Firmengeschichte



1961 wurde der Betrieb als Ein-Mann und Ein-Frau-Betrieb von Otto und Helga Walter in den Räumen des Schwiegervaters Anton Ehrmann in der Donautalstraße gegeründet. Die erforderlichen Meisterprüfungen für Sanitär, Heizung und Lüftung wurden bei der Handwerkskammer Ulm in Wochenendkursen abgelegt.

Auch die Söhne wurden rechtzeitig auf Ihren Lebensweg geschickt und auf Ihren Beruf vorbereitet. Reinhard Walter wurde zum staatlich geprüften Heizungstechniker-, Meister und Kaufmann ausgebildet, Holger Walter wurde 1965 geboren und ist Elektromeister.

Im Jahr 1965 wurden durch den Kauf eines Betriebsgebäudes am Dreifaltigkeitsweg 6 die Zeichen auf Expansion gestellt. Bereits 1971 wurde dort neu gebaut und erweitert, damit Werkstatt, Sozialräume und Büro den Anforderungen der wachsenden Mitarbeiterzahl gerecht wurden.

Nachdem in Ulm-Wiblingen ein neues Gewerbegebiet ausgewiesen wurde, konnte 1980 der konsequente Schritt in den heutigen Firmensitz vollzogen werden.

Im Jahre 2002 wurde der elterliche Betrieb in die Walter GmbH Haustechnik.Bad.Wärme.Elektro umgewandelt. Als Geschäftsführer wurden Reinhard und Holger Walter bestellt.

Bereits im Jahr 2001 hat sich Holger Walter mit der Planung und Erstellung von Photovoltaikanlagen beschäftigt. Aufgrund der langjährigen Erfahrung und der großen Nachfrage wurde im Jahr 2010 das Tochterunternehmen Walter Energie GmbH gegründet. Die Geschäftsführung erfolgt ebenfalls von Holger und Reinhard Walter.
Mit dem Schwerpunkten Bad, Wärme, Elektro ist ein breites Spektrum für Neubau, Renovierung, Planung, Umsetzung und Service abgedeckt.

Tätigkeitsbereiche:
Heizungssanierung, Einbau von Solaranlagen und Wärmepumpen, Nutzung regenerativer Energien, alle Wünsche rund um Sanitärinstallation bis hin zum Komplettbad, alle erforderlichen Elektroinstallationen, Wartungen, Regelungstechnik und Photovoltaikanlagen.